FROST & SULLIVAN „ANALYST GAUNTLET": DAS STEM ECOSYSTEM

FÜR KLEINE UND MITTELGROSSE UNTERNEHMEN BEDEUTET DIE SUCHE NACH EINER AUDIO KONFERENZLÖSUNG IN DER REGEL, DASS SIE SICH ENTWEDER MIT EINER HERKÖMMLICHEN FREISPRECHANLAGE BEGNÜGEN ODER EINE TEURE INDIVIDUALINSTALLATION VORNEHMEN MÜSSEN - DABEI ENTSPRICHT BEIDES NICHT DEN ANFORDERUNGEN. DAS STEM ECOSYSTEM IST DER GOLDENE MITTELWEG. FROST & SULLIVAN HAT DIE LÖSUNG GENAUESTENS ANALYSIERT. 

Videokonferenzen sind für Unternehmen und andere Organisationen unverzichtbar, um mit Kunden, Händlern und Teams in Kontakt zu bleiben. Dadurch erhöht sich der Druck auf AV/IT-Abteilungen, die passendes AV-Equipment für diese neuen Anforderungen auswählen sollen. Eine optimale, leistungsstarke Lösung muss eine einfache Einrichtung, intuitive Bedienbarkeit und optimale Verwaltungsoptionen bieten.

Doch welche Optionen sind aktuell auf dem Markt erhältlich? Während All-in-One-Geräte leicht zu bedienen und einfach zu installieren sind, jedoch meist nicht besser klingen als eine simple Freisprecheinrichtung. Sind hervorragend klingende und individuell anpassbare high-end Audiosysteme meist nur professionell installier- und programmierbar, was oft sowohl den Aufwand sowie das Budget kleiner und mittelständischer Unternehmen übersteigt.

Unser Stem Ecosystem bietet das Beste beider Welten. Es ermöglicht Unternehmen erstklassige Performance und Features ohne die großen logistischen Herausforderungen eines großen AV-Projekts. Aber wie gut funktioniert es wirklich? Das haben die Branchenanalysten und Videoconferencing-Poweruser von Frost & Sullivan in ihrem Analyst Gauntlet geprüft. Im Rahmen dieses Programms nutzt Frost & Sullivan eine AV-Lösung für Zusammenarbeit über einen bestimmten Zeitraum und gibt anschließend fachgerechtes Feedback zur Nutzererfahrung und zur Verwaltung durch Systemadministrator:innen.

„...hervorragende Audioqualität, sowohl bei Verwendung als Komplettsystem als auch im Einzelbetrieb mit Wall und Table. [...] komplette Raumabdeckung und [...] kaum Hintergrundgeräusche dank der Rauschunterdrückung." — Frost & Sullivan

 

Was beinhaltet das Stem Ecosystem? 

Das Stem Ecosystem umfasst eine Reihe netzwerkbasierter Audiogeräte, die sich für die spezifischen Anforderungen eines jeden Besprechungsraums frei kombinieren lassen. Die Serie besteht aus mehreren hochwertigen Audiokomponenten und Support-Tools, die sich beliebig kombinieren und skalieren lassen, um Kollaborationslösungen für Räume jeder Größenordnung bzw. Konfiguration und für jeden Anwendungsfall zu schaffen. 

Für den Analyst Gauntlet hat Frost & Sullivan mehrere Stem-Komponenten getestet: 

  • Das Stem Wall Mikrofon-Array mit integriertem Lautsprecher und Subwoofer im Soundbar-Design.
  • Das Stem Table Speakerphone mit neun Mikrofonkapseln welche echtes Beamforming ermöglichen und einem innovativen, nach unten gerichteten Lautsprecher. 
  • Das Stem Control, ein Touch-Controller zur Steuerung der Stem Ecosystem Plattform. Control ermöglicht Administrator:innen die ferngesteuerte Systemverwaltung und Nutzer:innen den Start von Videokonferenzen auf Knopfdruck.
  • Das Stem Hub Express Communication Center, ein internetfähiges Gerät, welches alle anderen Geräte miteinander vernetzt und sich mit dem Raumcomputer verbinden lässt.  

Stem Wall und Stem Table können auch ohne Stem Hub oder Stem Control als Standalone-Geräte für Konferenzen via USB-Verbindung genutzt werden. Sie sind für viele Räume eine ideale und kostengünstige Lösung. 

 

DAS FAZIT VON FROST & SULLIVAN 

Lesen Sie die komplette Bewertung von Frost & Sullivan, inklusive einer Einschätzung zur Audioqualität, Flexibilität und Installation der Stem Geräte. Die Analyse befasst sich auch damit, wie Support-Teams das Stem Ecosystem in verschiedenen Szenarien einsetzen können: z.B bei der Steuerung über nutzereigene Geräte, über Raumcomputer oder über das Stem Control.

Fazit: Das Stem Ecosystem glänzt im Analyst Gauntlet von Frost & Sullivan und erweist sich als ein hochwertiges, zuverlässiges und einfach zu bedienendes AV-System.

LESEN SIE DIE KOMPLETTE FROST & SULLIVAN GAUNTLET REVIEW  (nur auf Englisch verfügbar)

Back to top